Fachanwalt Arbeitsrecht ++ Arbeitsrecht Berlin Kündigung, Abfindung ++ Rechtsanwalt Arbeitsrecht ++ Beratung Arbeitsrecht Berlin ++ Kündigungsschutzklage
Wehren Sie sich gegen eine Kündigung zum Jahresende! Fristen einhalten mit Arbeitsrechtler Bredereck, Berlin.
Anwalt Abfindung

Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin

 

Die Kündigung zum Jahresende und das Fristenproblem. Warum das eng zusammen hängt und worauf Arbeitnehmer achten müssen, wenn Sie sich gegen eine Kündigung wehren und keinen Fristablauf riskieren wollen, erklärt Arbeitsrechtler Alexander Bredereck, Berlin.

 

Zum Ende des Jahres wird in der Bundesrepublik besonders oft gekündigt. Arbeitgeber wollen das neue Jahr mit frischer Energie beginnen, und den unliebsamen Arbeitnehmer deshalb noch im ausgehenden Jahr loswerden. Zum Jahresende stauen sich die Kündigungen, Unangenehmes wird oft bis zuletzt aufgeschoben. Ist das Jahresende vor der Tür, wird die Kündigung hastig rausgeschickt. 

 

Den Arbeitnehmer kann eine Kündigung kaum ungünstiger treffen. Zum Jahresende ist das Konto meistens aufgebraucht. Und man hat viel Stress, der Familie will man möglichst unbeschwerte Festtage ermöglichen – Kündigung hin oder her. Viele gehen nicht früh und energisch genug gegen die Kündigung vor. Manch einer „akzeptiert“ die Kündigung und begnügt sich mit dem Arbeitslosengeld und der Hoffnung auf einen neuen Job im neuen Jahr.

 

Andere Arbeitnehmer verzetteln sich und verpassen die 3-Wochen-Frist für die Kündigungsschutzklage oder sie versäumen andere arbeitsrechtliche Fristen, die, wenn man sie nicht einhält, Abfindungschancen deutlich verschlechtern. 

 

Deshalb: Wer kurz vor Jahresende die Kündigung erhält, sollte sofort und am selben Tag einen Anwalt für Arbeitsrecht anrufen und die Chancen einer Kündigungsschutzklage prüfen lassen. Wer das Kündigungsschreiben beispielsweise am 21.12.2018 im Büro erhält oder zuhause im Briefkasten findet, sollte unverzüglich einen auf Kündigungsschutz spezialisierten Anwalt oder Fachanwalt für Arbeitsrecht anrufen. Bei einem Betrieb, der regelmäßig mehr als 10 Mitarbeiter in Vollzeit beschäftigt, hat man regelmäßig gute Chancen, sich mit einer Kündigungsschutzklage auf seinen alten Arbeitsplatz zurück zu klagen oder in einem Abfindungsvergleich eine hohe Abfindung zu sichern.

 

Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck ist Experte für Kündigungsschutzklagen und Abfindungen. Bis zum 21.12. ist er zum Jahresende 2018 unter 030.40004999 telefonisch erreichbar für eine kostenlose und unverbindliche Ersteinschätzung Ihrer Klage- und Abfindungschancen im Fall einer Kündigung. Kündigungsschutzklagen können, sofern gewünscht, umgehend in Gang gesetzt werden.

 

Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht in Berlin-Prenzlauer Berg: Prenzlauer Allee 189, 10405 Berlin

Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht in Berlin-Charlottenburg: Kurfürstendamm 216, 10719 Berlin