Fachanwalt Arbeitsrecht ++ Arbeitsrecht Berlin Kündigung, Abfindung ++ Rechtsanwalt Arbeitsrecht ++ Beratung Arbeitsrecht Berlin ++ Kündigungsschutzklage

Fachanwalt: Religionszugehörigkeit als Kündigungsgrund

Kündigung: Rechtsrat vom Fachanwalt
Buch

Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck berät und vertritt Sie in allen arbeitsrechtlichen Fragen, so auch bei einer Kündigung wegen Relidionszugehörigkeit.

Kirchliche Arbeitgeber dürfen
 als sogenannte Tendenzbetriebe die Beschäftigung von Mitarbeitern von deren Religionszugehörigkeit abhängig machen. Sie dürfen beim Einstellungsgespräch hiernach auch fragen. Arbeitnehmer müssen auf diese Frage wahrheitsgemäß antworten. Im Falle einer Lüge kann der Arbeitgeber den Arbeitsvertrag anfechten und/oder kündigen. Wenn dem Arbeitsgeber aber bei Einstellung die (andere) Religionszugehörigkeit oder Nicht-Zugehörigkeit bekannt ist, darf er das Arbeitsverhältnis deswegen später nicht kündigen.

Mehr dazu können Sie in dem folgenden Artikel von Arbeitsrechtler Alexander Bredereck lesen: Religionszugehörigkeit als Kündigungsgrund bei kirchlichem Arbeitgeber

Kanzlei Berlin
Anwaltskanzlei

Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, berät Sie 3 mal in Berlin u. a.

Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin

Tel: (030) 4000 4999