Fachanwalt Arbeitsrecht ++ Arbeitsrecht Berlin Kündigung, Abfindung ++ Rechtsanwalt Arbeitsrecht ++ Beratung Arbeitsrecht Berlin ++ Kündigungsschutzklage

Scheinselbstständigkeit: neben Vertrag auch tatsächliche Durchführung entscheidend

Wichtige Hinweise zum Thema Scheinselbstständigkeit von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck:

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass die Scheinselbstständigkeit ausgeschlossen ist, sobald man als Auftraggeber einen ordentlichen Vertrag mit dem freien Mitarbeiter abgeschlossen hat. Es kommt darüber hinaus auch darauf an, dass dieser Vertrag in der Praxis auch seinem Inhalt entsprechend durchgeführt wird. Zu einem entsprechenden Urteil des Landessozialgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen (Urteil vom 04. Dezember 2013 – L 8 R 296/10 –, juris) nimmt Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck in folgendem Beitrag erläuternd Stellung:

Scheinselbstständigkeit: neben Vertrag auch tatsächliche Durchführung entscheidend

5.2.2016

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com