Fachanwalt Arbeitsrecht ++ Arbeitsrecht Berlin Kündigung, Abfindung ++ Rechtsanwalt Arbeitsrecht ++ Beratung Arbeitsrecht Berlin ++ Kündigungsschutzklage

Abgrenzung Selbständiger - Arbeitnehmer

Die Abgrenzung zwischen Selbständigen, rentenversicherungspflichtigen Selbständigen und Scheinselbständigen bereit regelmäßig große Probleme. Das Ergebnis einer späteren Prüfung ist ungewiss. Grundsätzlich kann es auch sein, dass Arbeitsgerichte und Sozialversicherungsträger hier zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Um insbesondere das für den Arbeitgeber hohe Risiko von Nachforderungen zu vermeiden, können Beteiligte innerhalb eines Monats nach Aufnahme der Tätigkeit einen Antrag bei der Deutschen Rentenversicherung Bund stellen und verbindlich feststellen lassen, dass keine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung vorliegt. Die Deutsche Rentenversicherung Bund entscheidet dann aufgrund einer Gesamtwürdigung aller Umstände. Soweit der Antrag innerhalb der Monatsfrist gestellt wurde und ein versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis festgestellt wird, tritt die Versicherungspflicht erst mit Bekanntgabe der Entscheidung ein, wenn der Beschäftigte zustimmt und er sich für den Zeitraum zwischen Beginn der Tätigkeit und Erteilung des Bescheids adäquat für den Krankheitsfall und für das Alter abgesichert hat. Widerspruch und Klage haben in diesen Fällen aufschiebende Wirkung. In Hinblick auf die Unsicherheiten ist den Beteiligten bei vorliegenden Unklarheiten dringend zu raten, das Feststellungsverfahren durchzuführen.

Rechtsanwaltskanzlei in Berlin-Prenzlauer Berg: (030) 4 000 4 999

Rechtsanwalt Willkomm und Fachanwalt Bredereck sind am Standort Berlin-Prenzlauer Berg im Bereich Arbeitsrecht für Sie tätig. Sie können den Fachanwalt für Arbeitsrecht in der Rechtsanwaltskanzlei in der Prenzlauer Allee 189 in Berlin-Prenzlauer Berg zu Fuß vom S-Bahnhof Prenzlauer Allee und von der Tram-Haltestelle Prenzlauer Allee/Danziger Str. in wenigen Minuten erreichen.

 

Parkplätze vor dem Haus.

Alexander Bredereck Fachanwalt für Arbeitsrecht: 030 - 4 000 4 999

Einen Überblick finden Sie im 7-Punkte-System Arbeitsrecht mit Hinweisen z.B. zu den Themen Kündigung, Kündigungsschutzklage, Abfindung, Abmahnung, Mobbing, Lohn und Gehalt, Aufhebungsvertrag, Urlaub, Arbeitsvertrag, Arbeitszeit, Arbeitslosengeld , Kündigungsfristen, Sperrzeit Pausen, Überstunden, Arbeitszeugnis, Betriebsübergang, Insolvenz, Scheinselbständigkeit und Krankheit .
 
Das Arbeitsrecht wird von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck betreut. Wir beraten und vertreten Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Betriebsräte und Manager in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts.

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel: 
Tram-Haltestelle Prenzlauer Allee/Danziger Str.: Tram M2 (vom Alexanderplatz), M10
S-Bahnhof Prenzlauer Allee: Ringbahn S41, S42; S8, S85, S9

 
Lesen Sie aktuelle Urteile zu: Abfindung, Mobbing, Kündigung, und Arbeitszeugnis.


Hier informieren Sie aktuelle Beiträge zum Arbeitsrecht von Rechtsanwalt Bredereck.

Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin-Prenzlauer Berg

  • Rechtsanwalt Alexander Bredereck ist Fachanwalt für Arbeitsrecht. Fachanwalt Bredereck ist seit 1999 in Berlin als Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht tätig, seit 2005 als Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin, nach Kanzleiumzug in Berlin-Prenzlauer Berg. Neben der Betreuung des arbeitsrechtlichen Dezernats in der Kanzlei veröffentlich Fachanwalt Bredereck regelmäßig aktuelle Beiträge zum Arbeitsrecht, z.B. zu den Themen Kündigung, Abfindung, Abmahnung, Aufhebungsvertrag, Urlaub, Arbeitszeugnis sowie zu anderen arbeitsrechtlichen Themen.
  • Mehr Informationen zu Rechtsanwalt Alexander Bredereck - Fachanwalt für Arbeitsrecht - Berlin
  • Warum zum Fachanwalt für Arbeitsrecht? Der Titel Fachanwalt für Arbeitsrecht wird einem Rechtsanwalt von der Rechtsanwaltskammer verliehen, wenn der Anwalt besondere theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet des Arbeitsrechts nachgewiesen hat. Ein Rechtsanwalt muss für die Verleihung des Titels Fachanwalt für Arbeitsrecht mindestens drei Jahre als Anwalt zugelassen und eine Vielzahl von Fällen aus dem Gebiet des Arbeitsrechts bearbeitet hat. Außerdem muss der Fachanwalt für Arbeitsrecht sich regelmäßig fortbilden.
  • Ist Ihr Fachanwalt für Arbeitsrecht auch Spezialist? Fachanwalt für Arbeitsrecht arbeitet seit zehn Jahren schwerpunktmäßig im Kündigungsschutzrecht. Für Arbeitnehmer die eine Kündigung erhalten haben, wird Kündigungsschutzklage beim zuständigen Arbeitsgericht eingereicht. Ziel ist regelmäßig die eine möglichst hohe Abfindung zu erzielen, ohne dass die Bundesagentur für Arbeit eine Sperrzeit verhängt oder das Ruhen des Arbeitslosengeldanspruchs anordnet.
  • Als im Arbeitsrecht seit Jahren tätigem Fachanwalt sind Rechtsanwalt Bredereck die für die effektive Mandatsbearbeitung von Kündigungen im Arbeitsrecht relevanten Informationen (neue arbeitsgerichtliche Urteile, Arbeitsgesetze, Tendenzen in der Rechtssprechung der Arbeitsgerichte zu Kündigung, Abfindung, etc.) vertraut.